Blödsinn!

24.07.2007. at 15:35 5 Kommentare

Eugen, das kann nicht sein. Du schreibst:

„warum ist nach monatelanger recherchen zum thema web 2.0 kein einziges mal ein frauenname aufgetaucht? keine bloggerin, keine podcasterin“

Antwort 1: Du hast nicht gut recherchiert. Eine der bekanntesten Podcasterinnen im deutschen Sprachraum ist Annik RubensLarissa Vassilian mit „Schlaflos in München„. Check that out!
Antwort 2: Bloggerinnen gibt’s wohl wirklich einige! Sehr bekannte Beispiele aus Österreich: Daniela Terbu und Brigitte Jank. Check that out!

und dann schreibst du noch:

„im internet haben frauen endlich die möglichkeit zu zeigen was sie können. hier ist gibt es die immer geforderte gleichberechtigung.“

… meinst du das wirklich?!? Glaubst du, soziale (Macht-)Mechanismen werden einfach außer Kraft gesetzt, weil es ein neues Medium gibt? Bitte lies nach. Zum Beispiel hier (da gibt’s sicher noch 1.000e andere Quellen).

Zusammenfassend: Ich sehe, es gibt Frauen im Web 2.0. Es gibt aber – so weit hast du Recht – ein Ungleichgewicht, es gibt sehr viel mehr Männer. Warum das so ist?

Dazu ein Veranstaltungs-Tipp – vielleicht gehen wir hin und lernen Frauen, die sich mit Web 2.0 beschäftigen, kennen:

Donnerstag, 26.7.2007, Haus der Musik, 1010 Wien, ab 18:30 Uhr.

Web 2.0 trägt Dreitagesbart – Sind Männer auch im Internet die besseren Selbstdarsteller?

Advertisements

Entry filed under: Österreich, Blogs, PR-Trends, Social Web, Veranstaltungen, Web 2.0.

Das neue Netz? Programm online Gender & Blogging

5 Kommentare Add your own

  • 1. eugen  |  24.07.2007. um 16:10

    Hallo Christian!

    Du hast recht. Punkt. Aus.
    Es gibt erfolgreiche Frauen im Internet. „Soziale Machtmechanismen“ (wenn man es so nennen will) gibt es auch. Trotzdem bin ich der Meinung, dass die Karten im Internet neu gemischt werden.

    Bloggerinnen (Katharina Borchert,…) und Anwenderinnen in der Podosphäre gibt es – sehr gute. Mein Blog war sicher überspitzt und auf die „first mover“ konzentriert. Also die „Erfinder“, „Begründer“,…
    Und HIER bin ich tatsächlich auf keine Frauen gestoßen und für Berichtigungen dankbar!

    lg,
    eugen

    ad eventtipp: hab ich bei mir auch hinzugefügt. leider hab ich es bis dato noch nie zur apa ebc geschafft und es wird auch diesmal nicht gehen. hoffe aber das nächste mal.

  • 2. christianburger  |  24.07.2007. um 16:22

    Hi Eugen,
    überspitzt war dein Beitrag vielleicht ein wenig, meine Kritik ganz sicher (aber gut so, manchmal lassen sich Argumente so besser darstellen). Und ich hab mit den apa ebc Terminen leider auch so meine Not, Donnerstag Abend passe ich fast immer auf meinen Neffen auf. Vielleicht erlaubt mir diesmal meine Schwester eine Ausnahme!
    lg
    Chris

  • 3. christianburger  |  27.07.2007. um 12:08

    Wer die APA-Veranstaltung gestern versäumt hat, kann hier nachlesen.

  • 4. michaela  |  31.07.2007. um 12:20

    wer die veranstaltung versaeumt hat, hat nichts versaeumt!

  • 5. eugen  |  07.08.2007. um 15:03

    wer die veranstaltung versaeumt hat, hat nichts versaeumt!

    ROFL :-)))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Share

Bookmark and Share

Feeds

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 5 Followern an

Twitter

Top-Beiträge

Interessante Publikationen

Juli 2007
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
W3Counter Web Stats


Österreicher Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

%d Bloggern gefällt das: